SUPERVISION:  SELBST BEWUSST SEIN

für Therapeuten und Menschen
in heilenden & helfenden Berufen

 
Menschen in heilenden und helfenden Berufen geben oft unendlich viel.
Mehr als Ihnen selbst zur Verfügung steht.
Dieses Ungleichgewicht führt zu Unsicherheit und Erschöpfung.
 Gerade Berufsanfänger wünschen sich mehr konkrete Selbsterfahrung - ohne gleich aufwändige Therapien absolvieren zu müssen.

Denn schließlich geht es darum, gelebtes Wissen weiterzugeben.

Dabei ist geistige Klarheit eine der wichtigsten Qualitäten. Erst wenn man wirklich durchblickt, also fähig ist, hinter das Wesen von Selbst, Mensch und Welt zu blicken, erfolgt - fast automatisch - körperliche Gesundheit und emotionale Balance.
In dieser persönlichen Ausgeglichenheit kann der Therapeut seine Klienten und Patienten besser verstehen, anleiten und führen.

In einer intensiven Bewusstseinsarbeit erhalten Sie die Guideline des neuen "wilden Denkens" auf der Grundlage von C. Kesslers Liebesphilosophie amo ergo sum, ich liebe, also bin ich.

 

G R U N D K U R S:

SELBST BEWUSST SEIN 1 - Selbsterkenntnis

In diesem Grundkurs erlernen Sie, wie wir das Prinzip Leben heute verstehen können, um eine neue Sichtweise und damit ein neues Verständnis für Heilung zu erhalten. Sie erarbeiten und trainieren folgende Kompetenzen:

  • Stabilität: Klärung der eigenen Lebensthemen und Beziehungsmuster
  • Gelassenheit: Umgang mit Ängsten, Negativität und Stress
  • Präsenz: Klarheit über persönliche Stärken und Schwächen
  • Wahrnehmung: Schulung von Körperwissen und Intuition
  • Abgrenzung: Freiräume schaffen für Ihre persönliche Lebensplanung
  • Souveränität: Erhöhung der eigenen Ausstrahlung und Durchsetzungskraft

 

V E R T I E F U N G S K U R S:

SELBST BEWUSST SEIN 2 - Handlungskompetenz

Alle, die den Grundkurs SELBST BEWUSST SEIN 1 - Selbsterkenntnis absolviert haben, können ihre Kenntnisse an einem weiteren Wochenende vertiefen.

Denn es ist nicht materieller Überfluss, der den Menschen frei und glücklich macht. Vielmehr ist es ein Überfluss an Vertrauen in sich selbst und in die geistigen Gesetze des Lebens. An diesem Wochenende geht es gezielt um:

  • Erkennen von unfreien Beziehungen bei sich selbst und anderen
  • Unterschied von Emotion und Gefühl
  • Vertiefung der Arbeit mit den 33 Herzensqualitäten
  • Verbundenes holotropes Atmen als Rückverbindung mit der universellen Ordnung
  • Effektivität: Auswahl der richtigen Methoden & Ressourcen
  • Supervision: Fallbeispiele in das Neue Denken transformieren


METHODEN

  • gruppengestütztes Einzelcoaching
  • geführte Meditationen
  • Clearings
  • Selbsterfahrungsübungen aus verschiedenen Weisheitstraditionen
  • Energiearbeit und Tanz
  • Verbundenes Atmen nach Dr. C. Kessler


MITBRINGEN:

  • Schreibzeug
  • Für Sonntag: Decke, warme, bequeme Kleidung, Socken, evtl. Kopfkissen
  • Für Kurs 2: alle gesammelten Konditionierungs-Zettelchen aus Kurs 1


ANMELDUNG über die > Paracelsusschule München

Individuelle Einzel- oder Gruppenarbeit auf > Anfrage.

Der Doppel-Wochenend-Kurs kann auch als 2-Tage-Seminar gebucht werden.

 

 

Supervision:

S E L B S T 
B E W U S S T
S E I N


Kurs 1: SELBSTERKENNTNIS

Kurs 2: HANDLUNGSKOMPETENZ 


> als Einzelstunden

für Therapeuten

und Menschen 

in heilenden &

helfenden Berufen




heilung geschieht auf gleicher augenhöhe -
in einem raum der wertschätzung und achtung sich selbst und dem anderen gegenüber.




 

 


> M e h r   I n f o s ?
Rufen Sie mich an:
Tel: 08151-918975

oder > schreiben Sie!

 

> I n t e n s i v k u r s
SELBST ERFAHRUNG
für HPG-Anwärter