psychosomatische energetik PSE

 

 

Schulung der energetischen Feinwahrnehmung
für mehr Selbstbewusstsein


Jede Zelle besitzt Bewusstsein, ein Erinnerungsvermögen. 
Freude, Liebe, Lachen haben eine viel höhere Schwingung als Trauer, Frust oder Stress. Die stärkste Kraft für den Selbstheilungsprozess ist die Lebensenergie.

 

Tiefliegende unbewusste Konflikte führen zu Energiemangel

Blockaden, Konditionierungen, Muster, aber auch Ängste sind Energieräuber, die unsere Lebenskraft schwächen und uns regelrecht auszehren, um dann psychosomatische Gesundheitsstörungen zu verursachen.

Folgen: Lebenskrisen mit Energiestauungen und Mangelversorgung der Körperzellen sowie chronische Beschwerden und schnelleres Altern - ohne eine treffende Diagnose dafür zu haben.


Die PSE wurde von Dr. med. Reimar Banis aus der naturheilkundlichen Arbeit in über 30 Jahren Entwicklungsarbeit entdeckt und zählt heute zu den modernsten Methoden der Energiemedizin. Sie verbindet die neuen naturwissenschaftlichen Erkenntnisse mit Homöopathie, Schamanismus und fernöstlicher Energiemedizin.

 

Ziele der PSE 

  • Lösung alter und akuter seelischer Konflikte
  • Unterstützung bei der Behandlung chronischer Gesundheitsstörungen
  • Steigerung von Lebensenergie und Wohlbefinden
  • Anregung der Selbstheilungskräfte
  • Begleitung seelischer Reifungsprozesse, die mit spirituellem Wachstum und Persönlichkeitsentwicklung einhergehen
  • Entwicklung von Selbstbewusstsein und Selbsterkenntnis 


Therapieablauf PSE

  • Mit dem REBA®-Testgerät (ein CE zertifiziertes Medizinprodukt) ermittelt man den aktuellen energetischen Zustand. Tiefliegende, unbewusste oder akute Konflikte werden in den Energiezentren des Körpers (Chakren) diagnostiziert.

  • Alle 28 Konflikte sind in der psychosomatischen Energetik in Gruppen angeordnet, die zu den vegetativen Geflechten (Chakren) in Beziehung gesetzt und so bestimmten Körperregionen zugeordnet werden.

  • Zur Auflösung eines festgestellten Konfliktes kommen speziell entwickelte homöopathische Komplexmittel zum Einsatz. Damit wird auch die Störung der dazugehörigen Körperregion behandelt.

  • Die homöopathischen PSE-Tropfen unterstützen die Persönlichkeitsentwicklung auf sehr sanfte Art und Weise. Außerdem tragen sie zur Entsäuerung des Körpers bei.

  • Besonders geeignet für Kinder und Jugendliche, die nicht über ihre Anliegen sprechen können oder wollen.

 

 

<< zurück

PSE wirkt ganzheitlich auf körper, seele und geist und lässt sich hervorragend in die schulmedizin integrieren.



VIDEO informiert Sie über die Methode der PSE:
> hier klicken


Artikel über
DEPRESSIONEN & PSE
> hier als PDF

 

Artikel über
ADS / ADHS & PSE
> hier als PDF

 

Artikel über
Praxisbeispiele
> hier als PDF

> Paracelsus online

 

Weitere Infos: www.rubimed.com
Literatur zur PSE
erhält man in jeder Buchhandlung

Qualität: Ausbildung nach festgelegten Standards mit Prüfung. Die Rubimed AG führt
ein internes Qualitäts-
management durch.