AGBs - Allgemeine Geschäfts-Bedingungen

Veranstalter

Susanne Scheuer
Dietrichweide 8
D - 82319 Starnberg / Söcking
Am Starnberger See

Telefon: 08151 - 918975
E-Mail: info@susannescheuer.de

 

 

AGBs für die AMO BREATHWORK AUSBILDUNG

siehe > hierOpens internal link in current window 

 

SEMINARE / WORKSHOPS

Die Seminargebühren sind gemäß § 4 Nr.21a Buchst.bb des Umsatzsteuergesetzes von der Umsatzsteuer befreit. Für die Seminargebühren werden Rechnungen ausgestellt. Seminargebühren sind vor oder spätestens bei Veranstaltungsbeginn zu bezahlen. Ausgenommen sind Sondervereinbarungen, sofern diese bei der Anmeldung schriftlich festgehalten wurden.

 

ZAHLUNGSKONDITIONEN

Die Anmeldungen werden nach dem Datum des Einreichens gereiht. Die Anmeldung wird für beide Seiten verbindlich nach schriftlichem Eingang per E-mail oder Post.

Die Kursgebühren sind bis 8 Tage vor Kursbeginn zu überweisen an:
Susanne Scheuer
VR-Bank Starnberg
IBAN: DE51 7009 3200 0003 3035 35
BIC: GENODEF1STH

 

RÜCKTRITT

Rücktritt EINZELSITZUNG: Sollten Sie einen Einzeltermin einmal nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte so rechtzeitig wie möglich, mindestens jedoch 2 Werktage vorher. Erfolgt die Benachrichtigung innerhalb einer kürzeren Zeitspanne, kann der Termin meist nicht mehr vergeben werden. 
Dann entsteht ein Ausfallhonorar in Höhe von 60,- Euro.

Rücktritt SEMINAR / KURS: der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Bei Rücktritt bis sieben Tage vor Kursbeginn fällt eine Stornogebühr von 50 Prozent an. Bei späterer Absage ist der volle Betrag fällig, es sei denn, der Teilnehmer findet Ersatz.

Rücktritt ATEM-WORKSHOP: Die Anmeldung per Mail, Telefon oder Doodleliste zu den Atem-Workshops im lebens.raum ist verbindlich. Bei Absagen ab Dienstag vor dem Atem-Workshop ist die gesamte Kursgebühr, bei Absasgen innerhalb einer Woche vorher ist die Hälfte der Kursgebühr zu entrichten, es sei denn, es findet sich Ersatz auf der Warteliste. 

 

 

ÄNDERUNGEN IM KURS-PROGRAMM

Das Zustandekommen eines Kurses hängt von einer Mindestteilnehmeranzahl ab. Der Veranstalter behält sich Änderungen von Terminen, Veranstaltungsorten und Lehrgangsinhalten sowie eventuelle Absagen vor. Die Teilnehmenden werden davon rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigt. Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind daraus nicht abzuleiten, und etwaige Ersatzansprüche von Teilnehmern (z.B. Fahrtspesen, Kosten für Zeitausfall, usw.) werden abgelehnt. Dasselbe gilt für kurzfristig notwendige Terminverschiebungen.

 

VERANSTALTUNGSABSAGE

Der Veranstalter behält sich vor, das Seminar aus zwingenden Gründen abzusagen, ohne dass irgendwelche Regressansprüche gestellt werden können. Die bereits geleisteten Seminar-Gebühren werden selbstverständlich zurückerstattet.
Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. 

 

HAFTUNG

Jede(r) TeilnehmerIn trägt die volle Verantwortung für sich selbst, sein Handeln und seinen Gesundheitszustand, da es sich bei diesem Seminar um Persönlichkeitsentwicklung und nicht um eine Therapie handelt. Deshalb sind eventuelle Krankheiten vor Kursbeginn anzugeben. Der Teilnehmende kommt für selbst verursachte Schäden selbst auf.
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für auftretende Personen- oder Sachschäden.

 

DATENSCHUTZ

Alle von den Teilnehmern gemachten Angaben werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich internen Zwecken zur gezielten Information.

> zurück zu Kontakt